Kirchliche Erwachsenenbildung Seeland West

Seit dem Winterhalbjahr 2017/18 bieten die reformierten Kirchgemeinden Seeland West eine neue Erwachsenenbildungsreihe an, die jeweils ein Jahresthema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet und an verschiedenen Orten der Region durchgeführt wird.

Die diesjährige Reihe 2021/22 steht wieder unter dem Titel "gesund  krank", da sie letztes Jahr weitgehend ausgefallen ist und wieder-aufgelegt wird.

 

 

gesund krank – 2. Auflage

Gesundheit ist nicht einfach das Gegenteil und auch nicht die Abwesenheit von Krankheit. Ob wir „gesund“ sind zeigt sich eher daran, wie wir mit Krankheit, mit Gebrechlichkeit und den Grenzen unserer körperlichen Existenz umgehen.
Die Corona-Pandemie hat dies sehr deutlich aufgezeigt. Vermeidungswünsche und Verdrängungsstrategien laufen in diesem Fall ins Leere. Vielmehr ist Nachdenken gefragt und dies längst nicht nur über die Impffrage: Was brauche ich wirklich, damit es mir gut geht? Wie denke ich über mein Ende? Und über das meiner Nächsten? Wie viel darf Gesundheit kosten? Und wer soll dafür bezahlen? Inwiefern hängt Gesundheit mit sozialer Gerechtigkeit zusammen? Braucht ein gesunder Körper einen gesunden Geist – oder umgekehrt?
Die Erwachsenenbildungsreihe „gesund krank“ der Kirchenregion Seeland West musste im letzten Winterhalbjahr aufgrund von Corona abgebrochen werden. Das Thema ist aber nach wie vor höchst aktuell. Darum nehmen wir einen zweiten Anlauf und bieten von November bis April ein angepasstes Programm mit vielfältigen Zugängen zum Thema an: Ein Referat über Zwingli und seine Pesterfahrung, ein Theaterbesuch, eine Begegnung mit dem Spitalseelsorger, ein Filmabend, Lebenspraktisches zum Umgang mit schwerkranken Menschen. In diesen Tagen finden Sie in Ihrem Briefkasten oder aufgelegt in Ihrer Kirchgemeinde den neuen Flyer.

Letzte Hilfe-Kurs in Erlach

Die Erwachsenenbildungsreihe „gesund krank“ startet mit dem Letzte-Hilfe-Kurs in Erlach. Er ist ein Angebot für alle, die mehr darüber wissen möchten, was sie für einen Mitmenschen am Ende des Lebens tun und wie sie diese begleiten können (vgl. auch die Ausschreibung im September-reformiert. oder auf der Homepage der Kirchgemeinde Erlach).

Am Samstag, 6. November, 9.30 – 16.00 Uhr, mit den zertifizierten Kursleiterinnen Pfrn. Sylvia Käser Hofer und Marianne Kaufmann, Pflegefachfrau HF.

Anmeldung per Email oder Post bis 25. Oktober an: sekretariat@kirche-erlach.ch / Reformierte Kirchgemeinde Erlach-Tschugg, Amthausgasse 16, 3235 Erlach.

Weitere Infos unter www.kirche-eralch.ch oder bei Pfr. Philipp Bernhard, pfarramt@kirche-erlach.ch, 032 338 11 20.

 

Das letztjährige Gesamtprogramm 2020/21 finden Sie hier. Das neue Programm wird wieder hier verlinkt, sobald es definitiv feststeht.

 

 

 

Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee | Postfach 10 | 2513 Twann | E-Mail