Agenda Kirchentermine

24.09.2021 - 26.09.2021

4. Ranfter Gespräche: Gemeinsam auf dem Weg des Herzens

Die 4. Ranfter Gespräche sind einer spirituellen Praxis gewidmet, die heute wenig bekannt, aber hochmodern ist: Der Weg des Herzens könnte die Menschen aller Religionen zusammenführen.

Die Ranfter Gespräche, die das zentrumRANFT bereits zum vierten Mal durchführt, haben inzwischen einen festen Platz in der Agenda von spirituell Interessierten. Die diesjährige Ausgabe ist am Samstag dem Thema «Weg des Herzens – west-östliche Spiritualität» gewidmet. Referenten sind Abt Marianus Bieber vom Kloster Niederaltaich (D), Dr. Christoph Gellner, Dozent an der Universität Luzern, Gisela Bryson, Kontemplationslehrerin, und Ursula Bründler Stadler, Theologin und Direktorin des zentrumRANFT. Die an die Referate anschliessende Podiumsdiskussion wird vom Theologen Simon Greuter moderiert.

Moderne Zugänge zu mystischen Erfahrungen
Das Eröffnungsreferat von Ursula Bründler befasst sich mit modernen Zugängen zu mystischen Erfahrungen und zu Bruder Klaus. Gisela Bryson stellt die Praxis des Herzensgebets vor. Christoph Gellner spricht über die Faszination west-östlicher Spiritualität in der Gegenwartsliteratur und Abt Marianus Bieber über das Gebet als Weg zur inneren Gotteserfahrung. Abt Marianus lebt in einem Benediktinerkloster, wo die byzantinisch-orthodoxe Liturgie praktiziert wird.

Nach dem Abendessen sind am Konzert Chandrajyoti 3000 Jahre alte Carnatic-Gesänge zu hören – von und mit Girija Ravishankar und Srinidhi Koushik Kanagal Ramesh, beide Gesang und Tanbura, sowie Chidambaram Narayanan, Mridangam. Dieser Gesang von Brahmanen stammt aus Südindien, entstand aus alten Hindu-Traditionen und geht unter anderem auf heilige Schriften wie die Veden und Upanishaden zurück.

Die Veranstaltung wird bereits am Freitagabend eröffnet. Nach Begrüssungsapéro, Meditation und Abendessen findet eine musikalisch umrahmte literarische Lesung aus Werken von Hermann Hesse statt: «Mit dem Erstaunen fängt es an». Es liest der Schauspieler und Sprecher Ernst Süss, die Musik stammt vom Akkordeonduo Patricia Draeger und Sergej Simbirev. Die 4. Ranfter Gespräche finden ihren Abschluss am Sonntag mit einer gemeinsamen Feier und einem Mittagessen.

Alte Tradition mit Zukunftspotenzial
Der Weg des Herzens bzw. das Herzensgebet ist sowohl in der östlichen als auch in der westlichen Tradition verankert und wird in den monotheistischen wie den asiatischen Religionen praktiziert. «Es sind Übungswege, die heute nur noch wenigen Kreisen bekannt, aber letztlich hochmodern sind», betont Ursula Bründler, Initiantin der Veranstaltung. Es sind Ausdrucksformen, die in der Ostkirche ebenso praktiziert werden wie im Sufismus oder in der hinduistischen Tradition des Bhaktiyoga. Die 4. Ranfter Gespräche rufen diese alten Traditionen in Erinnerung und zeigen das Verbindende.

Die 4. Ranfter Gespräche können integral von Freitag bis Sonntag als Package gebucht werden – oder Teile davon einzeln. Das zentrumRANFT bietet Tagungsgästen eine feine vegetarische Küche und attraktive Übernachtungsmöglichkeiten.

Anmeldung, Programm

Veranstaltungsort
zentrumRANFT
Hubel 2
6073 Flüeli-Ranft, Obwalden
Kategorie
Veranstaltung
zurück zur Liste

Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee | Postfach 10 | 2513 Twann | E-Mail